LEADER Bergisches Wasserland fördert 20 weitere Projekte

Die lokale Aktionsgruppe LEADER Bergisches Wasserland entschied, 20 weitere Projekte zu fördern. Insgesamt wurden dafür ca. 290.000 Euro vom Vorstand reserviert. Unter den 20 Projekten sind drei Projekte, die mit LEADER-Mitteln gefördert werden und 17 „Kleinprojekte“. Zusammen mit den in den letzten Jahren ausgewählten 39 Projekten werden nun 59 Projekte in der LEADER Region gefördert. Das bereitstehende Budget für LEADER von ca. 2,5 Mio. Euro ist damit fast vollständig ausgeschöpft. Im nächsten Jahr wird es eine erneute Förderung der Kleinprojekte geben.

Weitere Informationen

Umfrage zur Weiterentwicklung der regionalen Entwicklungsstrategie

Bei der Mitgliederversammlung am 18.11.2020 wurde beschlossen, dass wir mit der Vorbereitung für eine erneute Bewerbung als LEADER Region beginnen sollen. LEADER lebt durch die Beteiligung der Menschen aus der Region – sowohl bei der Konzepterstellung als auch später bei der Auswahl der Projekte. Als ersten Schritt führen wir daher eine Bürgerbeteiligung durch. Die Menschen im Bergischen Land können Handlungsfelder und Ziele vorschlagen und Schwerpunkte bei vorgeschlagenen Themen setzen. Jeder ist eingeladen, sich an der Umfrage zu beteiligen. Erzählen sie bitte auch Freunden, Kollegen und Nachbarn usw. davon, dass jede und jeder seine Schwerpunkte und Ziele in die zukünftige Entwicklungsstrategie einbringen kann.

Als kleines Dankeschön verlosen wir 11 Restaurantgutscheine à 40 Euro unter den Teilnehmern. Die Gutscheine wurden von „Das Bergische“ im Rahmen der Aktion „Ich han 'nen Deckel“ aufgelegt, um bergische Restaurants in der Corona-Krise zu unterstützen. Die Umfrage finden sie hier.

Für jüngere Bürger haben wir eine in Bezug auf die inhaltlichen Ziele identische Umfrage vorbereitet, bei der man allerdings keinen Restaurantgutschein, sondern einen Gutschein für einen Online-Shop gewinnen kann. Zu dieser Umfrage gelangen sie hier.

Finanzielle Unterstützung für Unternehmen

Wenn Sie Informationen zur finanziellen Unterstützung von Unternehmen besuchen, besuchen Sie die Seite der Rheinisch- Bergischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft oder der Wirtschaftsförderung des Oberbergischen Kreises.

Was ist LEADER?

LEADER ist ein europäisches Förderprogramm mit dem Ziel, die ländlichen Gebiete zu stärken und zu entwickeln. Der Begriff ist eine französische Abkürzung und meint übersetzt die „Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“. LEADER kann Projekte in fast allen Bereichen fördern, z. B. in Wirtschaft, Wohnen, Tourismus, Dorfentwicklung, Lebensqualität, Prävention, Integration und Klimawandel. LEADER Bergisches Wasserland e. V. organisiert den LEADER Pozess in acht Kommunen im Bergischen Land. Der Oberbergische Kreis und der Rheinisch-Bergische Kreis stellen dafür jedes Jahr den Eigenanteil zur Verfügung.

Wie funktioniert LEADER im Bergischen Wasserland?

LEADER in NRW

LEADER gehört als Förderansatz zum Kern der Strategie des Landes Nordrhein-Westfalen für die Entwicklung des ländlichen Raums. Weitere Informationen zu den Förder- und Vernetzungsangeboten des Landes finden Sie auf den Internetseiten des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen im Bereich "Links". Außer der Region “Bergisches Wasserland” gibt es in NRW 27 andere LEADER-Regionen. Die LEADER Region Bergisches Wasserland grenzt z. B. direkt an die LEADER Region "1000 Dörfer - Eine Zukunft" an. Der Oberbergische Kreis und der Rheinisch-Bergische Kreis stellen dafür jedes Jahr den Eigenanteil zur Verfügung.

 

 

 

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete. Unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.