8 Bewerber benötigen im 6. Projektaufruf 721.000 Euro

Der Verein Bergisches Wasserland rief Interessierte auf, bis zum 27.02.2019 Bewerbungen einzureichen. Für den 6. Projektaufruf standen 500.000 € LEADER-Fördermittel zur Verfügung. Bis zum Stichtag gingen 8 Bewerbungen für Projekte ein. Zur Realisierung würden insgesamt 721.000 Euro benötigt. Der Vorstand wird in seiner Sitzung am 09.04.2019 entscheiden, welche gefördert werden sollen.

Die Projekte sollen in allen Kommunen des Bergischen Wasserlandes stattfinden. Das "Bistro der Träume" soll in Odenthal-Voiswinkel das kulturelle Leben bereichern und einen Treffpunkt für alle Bürger sein. Dazu könnte in der Nähe der Kirche ein Bisto geöffnet werden.

In Wipperfürth und Radevormwald wäre es durch das Projekt "E-Bike Verleih" der ökumenischen Initiative in der Zukunft leichter, E-Räder geliefert zu bekommen. Dank eines Fahrzeuges könnten die Räder dann nämlich direkt zum Kunden gebracht werden.

Der MINT Experementier-Erlebnispfad neben der Jugendherberge in Radevormwald soll Kinder und Jugendliche für diese interessanten Berufe begeistern. Durch die Nähe zur Herberge böte sich auch auswärtigen Gästen ein neues Angebot.

Das "OFFBEAT Project 100:100" soll es Jugendlichen ermöglichen, Musik in einer Band zu machen. Dazu werden Schüler mehrerer Schulen eingeladen.

In der Chatberatung 4.0 soll eine Fachkraft Schüler aus Kürten und Odenthal per Chat beraten. Es wird erwartet, dass die Hemmschwelle Kontakt aufzunehmen für die Schüler so besonders gering ist.

An der Lingesetalsperre in Marienheide soll eine Kaffeerösterein eingerichtet werden. Mit verschiedenen Veranstaltiungsformaten soll "Kaffee verbindet Jung und Alt" so einen Beitrag zum kulturellen Angebot leisten.

Das Projekt "Ökologische Passiverdhäuser als  Bildungsinstitution und Anschauungsobjekt für umwelt-und ressourcenschonende Bauweisen im Bergischen Wasserland" geht ganz neue Wege: In einem in ganz Europa einmaligen Pilotprojekt soll in Kürten ein besonders energiesparendes Verfahren zum Hausbau ausprobiert werden.

Die evangelische Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus möchte mit einer Außenbühne mit Kletterwand einen Beitrag zum kulturellen Leben bieten.

Projektförderung im Rahmen von LEADER

Das LEADER Programm bietet die Möglichkeit, Projekte zu fördern, die den Zielen der regionalen Entwicklungsstrategie entsprechen. Über hundert motivierte Akteure aus dem bergischen Wasserland haben seit dem Jahr 2014 ihre Ideen eingereicht.

Es können leider nicht alle Projektideen gefördert werden können, da die Fördermittel begrenzt sind. In unserer Region wählt der 20-köpfige Vereinsvorstand mit einem neutralen und transparenten Verfahren Projekte aus. Es werden nur die Projekte gefördert, die einen großen Beitrag zu den Zielen der Entwicklungsstrategie leisten. Bitte lassen sie sich durch das Regionalmanagement beraten, falls Sie Fragen haben! Wir fördern Ihre Ausgaben mit 65%.

Diese Projekte werden mit ca. 1,3 Mio. Euro LEADER-Mitteln gefördert

Am 10.11.2016 wurden ausgewählt (alle Handlungsfelder):

Am 24.04.2017 wurden ausgewählt (alle Handlungsfelder):

Am 07.12.2017 wurden ausgewählt (nur Handlungsfeld 4):

  • Energiewende im Freibad - Umsetzung hat begonnen

Am 02.05.2018 wurden ausgewählt (alle Handlungsfelder)

  • Altes Pfarrhaus Müllenbach-Generationen A-Z
  • Barrierefreier Zugang und zielgruppenspezifische Angebote
  • Das lebendige Zweirad-Museum
  • JUCA auf Schultour mit Youthnited - Jugendfestival organisiert von Jugendlichen für Jugendliche 2019-2021
  • Touristische Inwertsetzung von Kürten-Hungenbach/Weier
  • Umgestaltung der Klosteranlage des ehemaligen Franziskanerklosters, Wipperfürth

Am 27.11.2018 wurde ausgewählt (alle Handlungsfelder)

  • Bergisches Blütenmee(h)r - Antrag in Vorbereitung
  • E-Lastenräder für das Bergische Wasserland - Antrag in Vorbereitung
  • Fitnesswald Nordhelle - Antrag in Vorbereitung

Am 27.11.2018 wurde ausgewählt:

Bergisches Blütenmee(h)r - Antrag in Vobereitung

E-Lastenräder für das Bergische Wasserland - Antrag in Vobereitung

Fitnesswald Nordhelle - Antrag in Vobereitung

Sind Sie interessiert?

Haben Sie eine Projektidee? Bitte schicken Sie uns eine formlose Beschreibung. Wir kontaktieren Sie danach und beraten Sie ggf. in einem individuellen Gespräch. Bitte kontaktieren Sie uns.

Aktuelles

  • Im 6. Projektaufruf gehen acht Bewerbungen in einer Gesamthöhe von  721.000 Euro ein

Kommende Termine und Veranstaltungen

  • 30.03.2019: Infostand beim Dorftag im Oberbergischen Kreis
  • 31.03.2019: Infostand beim Frühlingsfest in Hückeswagen

 

 

 

 

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete. Unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.