Umgestaltung der Klosteranlage des ehemaligen Franziskanerklosters

Das Projekt knüpft an die Entwicklung des vorderen Klosterbergs in Wipperfürth an und verschönert den Vorplatz und den Klostergarten. Der Bevölkerung und der Familienbildungsstätte „Haus der Familie“ stehen mit der Umgestaltung des Klostervorplatzes zukünftig ein attraktiver Aufenthaltsort zur Verfügung. Die Wasserspiele sind für Wipperfürth einmalig und werden vor allen Kinder und Familien erfreuen. Ein neue Treppenanlage lädt als attraktive Verbindung zu einem Besuch ein. Der Klostergarten bietet sich als idealer Lernort zu Kräutern und Gesundheitswissen an. Der Beginn der Bauarbeiten ist für Herbst 2021 geplant.

Ort: Wipperfürth

Antragsteller: Katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus
Getätigte Ausgaben  400.000 Euro
LEADER-Förderung 100.000 Euro

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete. Unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.