Kunsthaltestellen

„Kunsthaltestellen“ mit Fahrplänen weisen Kindern in Wipperfürth den Weg zum Kunstmobil Kuno. An den verschiedenen Standorten wurden im Jahr 2019 an 54 Tagen Angebote durchgeführt, meistens sind drei qualifizierte Betreuer vor Ort. Den Kindern wird ein vielfältiges Programm mit Kreativ- und Bewegungsangeboten geboten. Außerdem helfen die erfahrenen Betreuer, Flüchtlingskinder zu integrieren, ihre Sprache zu fördern und Konflikte zu lösen.
Darüber hinaus werden durch die Angebote z. B. Koordination und Selbstbewusstsein vermittelt.

Ort: Wipperfürth

Antragsteller: Wir Wipperfürther-Bürgerstiftung Wipperfürth
Gesamtkosten: 42.768 Euro
LEADER-Mittel: 27.799,20 Euro