Sülzterasse

Neben dem Kürtener Rathaus entstand direkt an dem Fluss Sülz ein kleiner Park. Dort wird ein "hydraulischer Widder" ausgestellt, der zur Wasserversorgung eingesetzt wurde. Die Aufenthalts- und Verweilfläche macht als eine der wenigen Stellen die Sülz sicht- und erlebbar.
Der Platz wertet die touristische Infrastruktur der Gemeinde Kürten auf, für Einheimische und Gäste soll die Aufenthaltsqualität erhöht werden - die Erlebbarkeit von Kunst, Kultur und historischen Elementen wird ermöglicht.

Projektträger: IG Kürten

Förderung im Rahmen des Regionalbudgets: 15.908 Euro

Förderhinweise

Kleinprojekt im Regionalbudget

Gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen und die Bundesrepublik Deutschland
im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK). Unter Beteiligung der Kreise.